Bis zum nächsten Sommer von Katharina Brinckmann
Bis zum nächsten Sommer von Katharina Brinckmann

BIS ZUM NÄCHSTEN SOMMER

Mit einem Jahr Auslandsaufenthalt als Au-pair in England wirft man die 19jährige Melanie ins kalte Wasser. Sie gibt ihr Bestes, sich an neue Regeln, eine andere Kultur und Sprache zu gewöhnen, geht zur Schule und schließt Freundschaften mit anderen Au-pairs. Auf einer Party läuft ihr George, ein englischer Gentleman über den Weg. Er ist galant, lebenserfahren, einfühlsam und achtundzwanzig Jahre älter als Melanie. Er eröffnet dem hübschen, aber noch recht naiven Mädchen Einblicke in ein anderes Leben. Hals über Kopf zieht sie zu ihm und lernt nicht nur die englische Gesellschaft mit ihrem schwarzen Humor, sondern auch die Liebe kennen mit all ihren Höhen und Tiefen. Melanie entwickelt sich mit ihren Zweifeln, Verlegenheiten und Eifersüchteleien zu einer liebenswerten, selbstbewussten jungen Frau, da der erfahrene und souveräne George sie in allen Lebenslagen an die Hand nimmt.

Den Warnungen seiner Umwelt, dass Melanie zu jung für ihn sei, widersetzt er sich. Melanie schwebt fortan auf Wolke sieben, hat aber nicht den Mut, ihren Eltern in Deutschland von George und ihr zu erzählen. Georges berufliche Situation als Projektleiter und Aufsichtsratsmitglied eines weltweit agierenden Baukonzerns bringt es mit, dass er monatelang abwesend ist. Um Melanie während dieser Zeit nicht allein in England zurück zu lassen entscheidet er, dass sie nach Deutschland zurückgeht. Melanie, die bis dahin widerspruchslos seinen Entscheidungen gefolgt ist, lehnt zum ersten Mal eine von George getroffene Entscheidung ab.

Um diese Geschichte nicht nur aus der Sicht einer jungen Frau zu beschreiben, habe ich das Buch so aufgebaut, dass es durch den Perspektivwechsel einen Eindruck in Melanies als auch in Georges Gedanken gibt. Tägliche Situationen werden so erzählt, dass der Leser en passant einen Einblick ins englische ‘every day life‘ bekommt. Melanie erlebt einen Wechsel der Gefühle von ‘himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt‘ und der Leser fühlt mit ihr, jedoch besticht Georges Dominanz Melanie gegenüber. Ein interessanter Blick auf die Gefühlswelt zweier Menschen denen die Liebe Wege aufzeigt, die beide noch nicht gegangen sind und zugleich ein heiterer Blick auf die britische Seinsweise.

ISBN: 978-3-7448-7944-6

JETZT VERFÜGBAR ALS BUCH & EBOOK